+100 Jahre gesammelte Erfahrung.

Eduneon wurde auf Basis langjähriger Projekterfahrung mit Akteuren aus Schulen, Kommunen, Medienberatern, Rechenzentren und Anderen gegründet.

Mit freundlicher Unterstützung von

Wir haben Eduneon gegründet, um Schulen und Schulträgern ganz pragmatisch dabei zu helfen, ihre Digitalisierung voranzutreiben

Der Digitalisierungsbedarf an Deutschlands Schulen ist extrem hoch. Nicht einmal jede zweite Schule ist mit WLAN verbunden und wo Technik vorhanden ist, fehlt es häufig an dem nötigen Know-How einen zeitgemäßen Unterricht mit digitalen Mitteln zu gestalten. Der DigitalPakt Schule hat gezeigt: Die Gelder für den Ausbau digitaler Infrastrukturen an Deutschlands Schulen sind zwar vorhanden. Sie kommen nur nicht dort an, wo sie gebraucht werden: Bei den Schüler*innen und Lehrkräften vor Ort. 

Engagierte Verwaltungsmitarbeiter*innen und Schulverantwortliche wollen die Digitalisierung vorantreiben, es fehlt ihnen aber an Unterstützung, die komplexen Herausforderungen der digitalen Transformation effizient zu bewältigen. Deswegen haben wir Eduneon im Januar 2022 mit dem Ziel gegründet, den Digitalisierungsstau in der Bildung aufzulösen und Schulen und Kommunen ganz pragmatisch dabei zu helfen, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Wir haben den Betroffenen intensiv zugehört und gemeinsam mit allen Beteiligten eine Softwarelösung entwickelt, die Schulen und Kommunen bei den Herausforderungen der Digitalisierung sinnvoll, effizient und nachhaltig unterstützt.

Anstelle von kleinteiliger Arbeit mit Excel-Tabellen und Word-Formaten, dem isolierten Wirken der unterschiedlichen Akteure, einem zeitaufwendigen Projektmanagement und der händischen Bedarfsermittlung und Planung von Budgets sowie Ausstattung, bietet Eduneon eine innovative Plattformlösung durch die der hohe Verwaltungsaufwand und Ressourceneinsatz bei der Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik stark reduziert und beschleunigt wird.

Das von Eduneon entwickelte MEP Cockpit ist eine Kollaborations- und Planungssoftware, die maßgeschneidert für kommunale Bildungsverwaltungen und Schulen designt wurde, um Schulen bedarfsgerecht und datenbasiert mit digitalen Medien und Infrastrukturen auszustatten.

Innovative Funktionen für Ihre Verwaltung

Verändern Sie die Zusammenarbeit mit Ihren Schulen grundlegend. Erfassen Sie Bildungsdaten in einem Single Point of Truth, planen Sie eine bedarfsgerechte Medienausstattung und bleiben Sie dabei immer auf dem neusten Stand.

Umfangreiche
Datenerfassung
Einladungs- & Rollenmanagement
Benachrichtigungen & Aktivitätenprotokoll
Erstellen von Projektgruppen & Planungen
Anlegen von Ausstattungsstandards
Vorlagen & automatisierte Prozessabläufe
Investitions- & Budgetplanung
Differenzierte Datenanalysen

Wir sind davon überzeugt, dass Deutschland Digitalisierung drauf hat.

Hochkompetente Akteure der deutschen Bildungslandschaft sind bereit, digitaler zu werden. Unsere zahlreichen Gespräche mit allen Beteiligten haben gezeigt, dass sowohl öffentliche Verwaltung als auch Schulverwaltung Digitalisierung wollen.

“Viel wird über vermeintlich unbewegliche Behörden oder innovationsfeindliche Lehrkräfte geschimpft. Das können wir absolut nicht teilen. Wir haben viele engagierte Verwaltungsmitarbeiter:innen, Schulleitungen und Lehrkräfte kennengelernt, die die Digitalisierung der Schulen vorantreiben wollen, denen es aber an der richtigen Unterstützung fehlt, um es auch zu können.”
Dr. Oliver Marusczyk -  Geschäftsführer

Unsere Entwicklung über die letzten Monate

Gründung Eduneon

Am 7. Januar 2022 wurde Eduneon in Berlin mit dem Ziel gegründet, die Digitalisierung der Schulen in Deutschland nachhaltiger zu gestalten. Ein großer Tag, an dem etwas Großes entstehen sollte.

“Nach monatelanger Vorbereitung war es endlich soweit. Eduneon wurde gegründet.”
Clemens Grolman -  Gründer Eduneon

Entwicklungsstart des MEP Cockpits

Nach mehr als 2 Jahren Vorbereitung und intensiven Gesprächen mit Bildungsexperten auf allen Ebenen, erstellten unsere Geschäftsführer Dr. Oliver Marusczyk und Clemens Grolman einen ersten Prototypen des MEP Cockpit, den sie immer wieder getestet haben.

“Immer wieder passten wir den Prototypen weiter an, bis es hieß: Wenn Sie die Software so umsetzen würden, bringt das die Bildungsverwaltung endlich in das 21. Jahrhundert"
Dr. Oliver Marusczyk -  Geschäftsführer

Fertigstellung des
MEP Cockpits

Nach einer Entwicklungszeit von 5 Monaten stand unserer MVP ("Minimum Viable Product"). Mit diesem Minimalprodukt galt es erste Kommunen von der Plattform zu überzeugen und sie für Pilotprojekte zu gewinnen

“Durch unsere Partner gewannen wir unsere ersten Schulträger. Ohne diese Vernetzung wären wir heute noch am Suchen.”
Clemens Grolman -  Gründer Eduneon

Erste Ausschreibung in Schlewsig-Holstein gewonnen

Mit dem IT-Verbund Schleswig-Holstein (ITV.SH) konnte Eduneon einen ersten Rahmenvertrag für das Land Schleswig-Holstein abschließen. Damit können Kommunen das MEP Cockpit ausschreibungsfrei beziehen. 

“Die erste Ausschreibung dann auch noch zu gewinnen, das war für uns ein wichtiger Meilenstein und großer Erfolg.”
Dr. Oliver Marusczyk -  Geschäftsführer Eduneon

Ziel: 10 Pilotkommunen

Nachdem wir unsere erste Ausschreibung gewonnen haben, ist unser nächstes Ziel das Onboarding von deutschlandweit 10 Pilotkommunen. Pilotkommunen haben die einmalige Chance die Eduneon Plattform an ihre Bedürfnisse zu entwickeln.

“Wir bemerken ein unglaublich großes Engagement und hohe Motivation der Kommunen an diesem Entwicklungsprozess teilzunehmen."
Philipp Grolman
Business Development Manager

Das Team

Clemens Grolman
Gründer & Geschäftsführer
Dr. Oliver Marusczyk
Geschäftsführer
Philipp Grolman
Leiter Geschäftsentwicklung

Join our growing team of doers.

Sales Manager
Remote / Berlin
-
Full Time

Wir arbeiten remote sowie in der...

Chausseestr. 16 10115 Berlin

50-80% Aufwandseinsparung mit Eduneon. Noch nicht überzeugt? Probieren Sie es aus.